Geschäftsbedingungen

1. RECHTE UND PFLICHTEN DES VERKÄUFERS

1.1.    Die folgenden Geschäftsbedingungen von ORO VERDE SRO, Unternehmens-ID: 26117177, mit Sitz in Prag 10 Vršovice, Petrohradská 1520 / 7a, PLZ 101 00, gemäß dem Handelsgesetz (im Folgenden als „Verkäufer“ bezeichnet), unterliegt dem Bürgerlichen Gesetzbuch (im Folgenden als „Bürgerliches Gesetzbuch“ bezeichnet) und zwar den wechselseitigen Rechten und Pflichten der Parteien aus oder aufgrund eines Kaufvertrages (im Folgenden als „Kaufvertrag“ bezeichnet), der zwischen dem Verkäufer und einer anderen natürlichen Person (im Folgenden als „Käufer“ bezeichnet) geschlossen wird. Der Onlineshop wird vom Verkäufer auf einer Website unter folgender Internetadresse betrieben: www.regenwaldtee.eu.

1.2.    Die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Kaufvertrages. Der Kaufvertrag und die Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache abgefasst. Der Kaufvertrag kann in deutscher Sprache abgeschlossen werden.

1.3.    Die Website des Geschäfts enthält Informationen über die Waren, einschließlich der Preise der einzelnen Waren und der Kosten für die Rücksendung der Waren, wenn diese Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht auf dem normalen Postweg zurückgesandt werden können. Die Warenpreise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und alle damit verbundenen Gebühren. Die Preise der Waren bleiben so lange gültig, wie sie auf der Onlineshop-Website angezeigt werden. Diese Bestimmung schränkt die Möglichkeit des Verkäufers, einen Kaufvertrag zu individuell ausgehandelten Bedingungen abzuschließen, nicht ein.

1.4.    Die Onlineshop-Website enthält auch Informationen zu den Kosten für die Verpackung und die Lieferung von Waren.

1.5.    Der Verkäufer ist verpflichtet, eine verbindliche Bestellung zu bearbeiten und die bestellte Ware innerhalb von 2 Wochen nach Eingang der Bestellung an die in dieser Bestellung angegebene Adresse zu senden. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Ausführung der Bestellung zu verweigern, wenn die Lieferadresse offensichtlich zweifelhaft oder unvollständig ist. Informationen zu dieser Ablehnung werden an die E-Mail-Adresse des Kunden gesendet. Verbindliche Bestellung bedeutet eine Bestellung nach einer Stunde nach Eingang beim Verkäufer.

1.6.    Vorbehaltlich dieser Geschäftsbedingungen erstattet der Verkäufer den vom Käufer für die zurückgegebenen Waren gezahlten Betrag per Banküberweisung auf das Konto des Käufers innerhalb von sieben Werktagen nach Lieferung der zurückgegebenen Waren an die Adresse des Verkäufers. Der Verkäufer erstattet den Betrag im Zusammenhang mit den Versandkosten (Verpackung, Porto) nicht zurück.

1.7.    Der Verkäufer verpflichtet sich, die vom Käufer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für Zwecke im Zusammenhang mit dem Online-Shop Gesundheit aus dem Amazonas zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben, es sei denn, sie stehen in direktem Zusammenhang mit der Ausführung von Bestellungen. Auf schriftlichen Wunsch des Käufers ist der Verkäufer verpflichtet, die Angaben dieses Käufers aus der Kundendatenbank zu löschen.

1.8.    Kommt der Käufer seiner Verpflichtung zur Entgegennahme und Bezahlung der bestellten Ware wiederholt nicht nach, hat der Verkäufer das Recht, die Bearbeitung weiterer Bestellungen dieses Käufers auszusetzen oder abzulehnen.

2. RECHTE UND PFLICHTEN DES KÄUFERS

2.1.   Bei der Bestellung von Waren ist der Käufer verpflichtet, korrekte und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Die Angaben des Käufers bei der Bestellung von Waren werden vom Verkäufer als richtig angesehen.

2.2.   Der Besteller ist verpflichtet, die bestellte und versandte Ware abzuholen und den in der verbindlichen Bestellung genannten Gesamtpreis für die bestellte Ware und ggf. sonstige Entgelte (Porto, Verpackung, Nachnahme) zu zahlen.

2.3.   Der Käufer hat das Recht, die über die Website des Geschäfts gesendete Bestellung innerhalb einer Stunde nach Absendung zu stornieren.

2.4.   Vor dem Absenden der Bestellung an den Verkäufer kann der Käufer die vom Käufer in die Bestellung eingegebenen Daten überprüfen und ändern, auch im Hinblick auf die Fähigkeit des Käufers, Fehler bei der Eingabe von Daten in die Bestellung zu erkennen und zu korrigieren. Die Angaben in der Bestellung werden vom Verkäufer als richtig angesehen. Der Verkäufer bestätigt dem Käufer den Eingang unverzüglich nach Eingang der Bestellung an die im Benutzerkonto oder in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse des Käufers.

2.5.   Der Verbraucher hat gemäß § 1829 BGB das Recht, binnen 14 Tagen ab Erhalt der Ware vom Vertrag zurückzutreten.  Dies gibt dem Käufer das Recht auf eine Rückerstattung des für diese Waren gezahlten Betrags (der Verkäufer erstattet den für Verpackung und Porto gezahlten Betrag nicht zurück), unter folgenden Bedingungen:

·         die zurückgesandte Ware darf nicht beschädigt oder anderweitig schadhaft sein,

·         Der Käufer liefert die zurückgesandte Ware persönlich oder auf eigene Kosten per Post an die Adresse des Verkäufers.

·         Der Käufer ist verpflichtet, der Rücksendung eine Kopie der Quittung aus der Nachnahme- oder Paketpostbestellung beizufügen.

2.6.   Der Käufer hat das Recht, seine persönlichen Daten aus der Kundendatenbank zu löschen, wenn er aufgrund einer schriftlichen Anfrage an die Adresse des Verkäufers keine Bestellung im Geschäft aufgegeben hat. Diese Anfrage muss den Benutzernamen und das Passwort des Käufers enthalten.

2.7.   Wählt der Käufer bei der Bestellung der Ware eine der Vorauszahlungen auf das Konto des Verkäufers, verpflichtet sich der Käufer, den Gesamtpreis der Bestellung innerhalb von 14 Tagen nach ihrer Ausführung zu zahlen. Erhält der Verkäufer innerhalb dieser Frist keine Zahlung auf seinem Konto, wird die Bestellung vom Verkäufer storniert.

3.  SCHUTZ VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

3.1. Der Käufer erkennt an, dass der Verkäufer die personenbezogenen Daten der Käufer verarbeitet, wenn Sie das Registrierungsformular ausfüllen und so ihr Benutzerprofil erstellen (im Folgenden als "Benutzer" bezeichnet).

3.2. Der Schutz der personenbezogenen Daten des Nutzers, der eine natürliche Person ist, ist gemäß dem Gesetz Nr. 101/2000 Slg. Über den Schutz personenbezogener Daten in der jeweils gültigen Fassung gewährleistet.

3.3. Der Benutzer erklärt sich mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse.

3.4. Der Käufer stimmt der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verkäufer zum Zwecke der Erfüllung der Rechte und Pflichten aus dem Kaufvertrag und zur Führung eines Benutzerkontos zu. Sofern der Käufer nichts anderes bestimmt, erteilt er der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verkäufer auch zum Zwecke der Übermittlung von Informationen und kommerziellen Mitteilungen an den Käufer seine Zustimmung. Die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten in vollem Umfang gemäß diesem Artikel ist keine Bedingung, die an sich den Abschluss eines Kaufvertrages ausschließen würde.

3.5. Der Käufer ist verpflichtet, seine persönlichen Daten wahrheitsgemäß anzugeben und den Verkäufer über etwaige Änderungen unverzüglich zu informieren.

3.6. Persönliche Daten werden auf unbestimmte Zeit über ein sicheres Computerprogramm verarbeitet.

4.  RECHTE AUS EINER MANGELHAFTEN ERFÜLLUNG

4.1. Die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien hinsichtlich der Rechte aus mangelhafter Erfüllung sich nach den einschlägigen allgemein verbindlichen gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere nach den Bestimmungen der §§ 1914 bis 1925, 2099 bis 2117 sowie 2161 bis 2174 BGB und 634/1992 GBl.). über den Verbraucherschutz in der jeweils gültigen Fassung).

4.2. Der Verkäufer ist gegenüber dem Käufer dafür verantwortlich, dass die Ware nach Erhalt frei von Mängeln ist. Insbesondere haftet der Verkäufer dem Käufer dafür, dass zu dem Zeitpunkt, zu dem der Käufer die Ware erhalten hat:

·         die Waren die Eigenschaften haben, die von den Parteien vereinbart wurden, und, sofern keine Vereinbarung getroffen wurde, die Waren, die vom Verkäufer beschrieben wurden oder die vom Käufer in Bezug auf die Art und Beschreibung der Waren erwartet wurden.

·         die Ware für den vom Verkäufer angegebenen Zweck geeignet ist,

·         die Ware eine angemessene Menge, ein angemessenes Maß oder ein angemessenes Gewicht hat und den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

4.3. Der Käufer ist verpflichtet, die vom Verkäufer gelieferte Ware unverzüglich zu überprüfen und den Verkäufer über festgestellte Mängel unverzüglich zu informieren.

4.4. Der Käufer hat den Verkäufer schriftlich (per E-Mail) oder telefonisch über die festgestellten Mängel zu informieren. In der schriftlichen Mitteilung muss der Käufer die festgestellten Mängel angeben, d. h., er muss angeben, um welche Mängel es sich handelt und in welcher Form sie auftreten.

4.5. Die schriftliche Mängelbeschreibung erfolgt durch den Käufer beim Verkäufer oder per E-Mail (siehe Kontakte).

4.6. Der Verkäufer haftet nicht für Schäden, die aus dem Betrieb der Produkte, funktionellen Eigenschaften und Schäden aufgrund von unsachgemäßer Verwendung der Produkte sowie Schäden, die durch äußere Ereignisse und unsachgemäße Handhabung verursacht wurden. Mängel dieser Herkunft fallen nicht unter die Gewährleistung.

4.7. Die Česká Obchodní Inspekce (Tschechische Handelskontrolle) mit Sitz in der Štěpánská 567/15, 120 00 Prag 2 ist für die außergerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten aus dem Kaufvertrag zuständig: 00020869, Webadresse: www.coi.cz.

5.  LIEFERBEDINGUNGEN UND PORTO

5.1. Der Käufer wird über die Erfüllung der Bestellung per E-Mail informiert, wenn dies z. B. aufgrund einer falsch angegebenen E-Mail-Adresse oder aufgrund eines überfüllten E-Mail-Postfachs des Kunden nicht möglich ist, der Kunde wird telefonisch oder per SMS an den angegebenen Ansprechpartner informiert.

5.2. Versand und Bearbeitung in EU-Länder

·         Nachnahme ist nicht möglich

·         Porto und Verpackung werden vom System je nach gewählter Zahlungsart, dem Transportunternehmen und dem Warengewicht berechnet

·         ab 70 Euro versandkostenfrei.

6.  BESTELLZEIT

Bestellungen werden vom Verkäufer so schnell wie möglich bearbeitet. Für den Fall, dass einige Waren derzeit nicht vorrätig sind, sich jedoch bereits in Bearbeitung befinden, kann die Ausführungszeit der Bestellung auf 10 Werktage ab dem Datum des Eingangs der Bestellung verlängert werden. Wenn der Verkäufer einige Waren nicht auf Lager hat und diese sich nicht gerade auf dem Transportweg befinden, wird der Käufer vom Verkäufer kontaktiert.

7.  BEZAHLUNG VON WAREN

7.1. Der Verkäufer akzeptiert die folgenden Zahlungsbedingungen:

·         Nachnahme, der Käufer zahlt den Kaufpreis bei Erhalt der Ware an das Transportunternehmen,

·         Bargeldlose Zahlung per Kreditkarte über das Zahlungsportal auf der Website des Verkäufers, Dienstleister GoPay

·         Bargeldloses Bezahlen per Online-Banking über das Zahlungsgateway auf der Website des Verkäufers, Dienstleisters GoPay

·         Bei Zahlung des Kaufpreises in EUR auf das Konto: IBAN: DE90 7535 1960 0300 2087 74, SWIFT: BYLADEM1ESB, Bankadresse: Vereinigte Sparkassen Eschenbach i. d. OPf. Neustadt a. d. Waldnaab Vohenstrauß, Geschäftsstelle Waidhaus, Hauptstr. 20, 92726 Waidhaus,  Deutschland, Kontoinhaber: ORO VERDE GmbH.

7.2. Der Verkäufer fordert den Käufer nicht auf, eine Anzahlung oder eine ähnliche Zahlung zu leisten. Dies gilt unbeschadet der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Bezug auf die Verpflichtung, den Kaufpreis von Waren im Voraus zu zahlen.

7.3. Der Verkäufer ist berechtigt, insbesondere wenn der Käufer die Bestellung nicht bestätigt, die Zahlung des gesamten Kaufpreises zu verlangen, bevor die Ware an den Käufer gesendet wird. Die Bestimmungen des § 2119 Abs. 1 BGB finden keine Anwendung.

8.  ZUSTELLUNG DER SENDUNG UND ÜBERGABE DER SENDUNG

8.1. Der Zeitpunkt der Lieferung der Sendung hinsichtlich der Auftragsabwicklung beträgt in der Regel 3 Werktage, abhängig von den ausgewählten Transportunternehmen - die Sendung wird vom Verkäufer durch das Transportunternehmen nach Wahl des Käufers versandt. Die Auftragsabwicklung enthält einen Link zur Online-Status-Überwachung. Der Verkäufer fordert den Käufer auf, den Online-Status der Sendung zu überwachen und darauf zu achten, dass sie rechtzeitig abgeholt wird, da die Transportunternehmen die Sendungen nur für einen begrenzten Zeitraum (bis zu 14 Tagen) aufbewahren und sie dann an den Absender zurücksenden. Bei wiederholter Zusendung berechnet der Verkäufer erneut das Porto in Höhe des tatsächlich bezahlten Betrages.

8.2.  Der Käufer ist verpflichtet, die Sendung nach Erhaltung sofort auf sichtbare Schäden zu untersuchen. Wird die Ware in einem beschädigten Paket an den Käufer geliefert, ist der Käufer verpflichtet, den Inhalt des Pakets in Gegenwart des Paketzustellers unverzüglich zu überprüfen. Wenn eines der Produkte beschädigt ist, muss der Käufer dies bei dem Paketzusteller reklamieren und einen entsprechenden Reklamationsschein vor Ort ausfüllen und den Verkäufer auf irgendeine Weise über die Situation informieren.

9.  SCHLUSSBESTIMMUNGEN

9.1. Wenn das durch den Kaufvertrag begründete Verhältnis einen internationalen Bestandteil enthält, stimmen die Parteien zu, dass das Verhältnis tschechischem Recht unterliegt. Dies gilt unbeschadet der Rechte des Verbrauchers aus allgemein verbindlichen gesetzlichen Bestimmungen.

9.2. Der Kaufvertrag einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird vom Verkäufer in elektronischer Form archiviert und ist nicht zugänglich.

9.3. Kontaktdaten des Verkäufers: Lieferadresse: Petrohradská 1520/7a, Prag 10 Vršovice, PSČ 101 00, E-Mail-Adresse:info@oroverde.cz, Telefon: +420 271 735 548;  +420 777 615 145.